Domstadt Meißen

Header.jpgAm vergangenen Wochenende besuchten wir die Domstadt Meißen. Bei unserer Ankunft regnete es noch sehr stark, doch pünktlich mit dem Aufstieg zum Dom, besserte sich das Wetter und die Sonne kam wieder hervor.

Ich und meine Freundin besuchen gern Orte, die aus der Zeit gefallen zu schienen sind. Die Altstadt von Meißen und der Dom konnten sich ihren alten Charme über die Jahre irgendwie erhalten. Alles besitzt einen individuellen Charakter und wirkt wenig „optimiert“. Die Café´s und Restaurantes sind liebevoll gestaltet, auch wenn es zuweilen unpraktisch anmutet. In so einer glatt geschliffenen Zeit, in der wir leben, ist das eine echte Wohltat für unserer Sinne. Nach einem kleinen Kaffe und einem Apfelstrudel, erkundeten wir die vielen Terassen und Gänge der Altstadt. Dabei fiel zu unserer Verwunderung auf, dass sehr viele Häuser und Geschäftsräume leer stehen und sich in einem schlechten baulichen Zustand befinden. Die meisten Cafés und Restaurantes waren spärlich besucht, obwohl es ein, bis auf den Regenschauer bei unserer Ankunft, sehr schöner Tag war um diese Stadt zu besichtigen. Zum Fotografieren war dieser Umstand natürlich nicht hinderlich, ein komisches Gefühl blieb allerdings bis zu unserer Heimfahrt.

„Domstadt Meißen“ weiterlesen

Advertisements