Barcelona im Januar

headerAls wir vor hatten im Januar ein Kurztrip nach Barcelona zu machen, waren wir, auf Grund des Winters, Anfangs etwas skeptisch. Würde es trotzdem Spaß machen die Stadt zu erkunden?

Die Temperaturen lagen zwischen 12°C und 15°C und jeden Tag gab es Sonne satt. Hin und wieder wehte eine kühlere Brise über das Mittelmeer. Im großen und Ganzen kann man sagen, dass wir Glück mit dem Wetter hatten. Vor allem wenn man bedenkt, dass es zur selben Zeit auf den Balearen 10cm Neuschnee gab.

In alt bekannter Manier erkundeten wir die Stadt auf eigene Faust, besuchten ein Spiel vom FC Barcelona und genossen einfach die Sonne. Die Gassen von Barri Gòtic waren angenehm gefüllt. Fast könnte man meinen „verlassen“, doch hin und wieder traf man dann doch auf eine kleine Gruppe Touristen. Im Winter lässt sich so ein kleiner Eindruck davon gewinnen, wie die Einheimischen abseits der Touristenströme im Sommer leben.

Ja, es hat großen Spaß gemacht!

„Barcelona im Januar“ weiterlesen